inbetween_einladung_6

Anlässlich der Ausstellung von Christine Fausten erscheint ein Katalog

Der Katalog wird gefördert von

- Kultur Basel Stadt
- Kulturelles.BL Kanton Basellandschaft
Das Projekt wird unterstützt von
- VEH verein e-halle
- MARCdePUECHREDON Art & Culture Projects
- Propercussion Basel

Der Ausstellungskatalog beinhaltet eine CD mit Improvisationen vonDominik Dolega.

in)(between ist ein interdisziplinäres Kunstprojekt, in dem sich visuelle Kunst und zeitgenössische Musik aufeinander beziehen.
Den Prozess der Kommunikation zwischen freier Improvisation und Malerei im Konzert mitzuerleben bedeutet Lebendigkeit und öffnet den Raum für den gegenseitigen Einfluss visuell auditiver Wahrnehmungen und Betrachtungsweisen. Dem pulsierenden Rhythmus der Musik stehen ungestüme Farbausbrüche gegenüber. Ruhige Farbklänge spannen sich über weite Himmel. Unter der Bedingung integraler
und mehrdimensionaler Bezogenheit erlangen die Künste in ihrer gleichzeitigen Darstellung eine neue emotionale Tiefe.
In diesem Spannungsfeld entsteht für die Anwesenden ein einzigartiges Hör- und
Seherlebnis.
Die gemeinsame Arbeit der Künstlerin Christine Fausten und dem Musiker Dominik Dolega vermittelt Stimmungen und Energie in grosser Offenheit. In der Wechselbeziehung von Spontaneität und Reflexion verbinden sie ihre kreativen Fähigkeiten und betrachten die inneren Freiräume als wesentlichen Ausgangspunkt für die Vision ihres künstlerischen Ausdrucks.
Dieses Projekt schafft einen neuen sinnlichen Erfahrungsraum.

Die Künstlerin Christine Fausten und der Musiker Dominik Dolega präsentieren das Resultat des künstlerischen Austausches in Basel in der e-halle im Dezember 2010
Galerie MARCdePUECHREDON
Art & Culture Projects
Die Uraufführung findet am 15.12.2010 statt, Christine Fausten Malerei, Dominik Dolega Percussion.

Weitere Konzerte mit Gastmusikern finden in den darauffolgenden Tagen statt.
Die Ausstellung dauert vom16. bis 24.12.2010.

15.12. Dominik Dolega Solo Percussion
16.12. Sylwia Zytynska Vibraphon
17.12. Christian Dierstein
18.12. Gyda Valtysdottir Cello
19.12. Marcus Weiss Saxophon